Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Havarie
Gasleitung getroffen

Ein Abrissbagger hat auf einem Privatgrundstück an der Kopernikusstraße die Gasleitung beschädigt. Anwohner musten evakuiert, die Straße gesperrt werden.
Ein Abrissbagger hat auf einem Privatgrundstück an der Kopernikusstraße die Gasleitung beschädigt. Anwohner musten evakuiert, die Straße gesperrt werden. © Foto: Ines Weber-Rath
Ines Weber-Rath / 09.10.2019, 19:36 Uhr - Aktualisiert 10.10.2019, 12:12
Frankfurt (Oder) (MOZ) Nachdem ein Abrissbagger die Gasleitung beschädigt hat, werden Anwohner der Kopernikusstraße  evakuiert, wird die Straße gesperrt.

Kurz vor 16 Uhr wurde die Frankfurter Feuerwehr am Mittwoch alarmiert: Bei Abrissarbeiten auf einem Privatgrundstück an der Kopernikusstraße hatte der Bagger eine Gasleitung beschädigt. "Der Hausanschluss hätte eigentlich abgesperrt sein müssen – war es aber offenbar nicht", sagt Einsatzleiter Michael Wallmann vom Einsatz-Leitdienst der Frankfurter Feuerwehr später.

Ein Abrissbagger hat auf einem Privatgrundstück an der Kopernikusstraße eine Gasleitung beschädigt. Anwohner werden evakuiert, die Straße wird gesperrt
Bilderstrecke

Havarie an der Gasleitung

Bilderstrecke öffnen

17 Einsatzkräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte sichern den Gefahrenbereich. Gasgeruch liegt in der Luft. Die Polizei lässt die Straße sperren, der Verkehr wird über die Ziolkowski-Allee und Buckower Straße umgeleitet. Auch der Linienbus ist betroffen. Die Anwohner der  beiden unmittelbar benachbarten Häuser werden evakuiert, bis Mitarbeiter der EWEnetz die Leitung abgeschiebert haben und die akute Gefahr gegen 17.15 Uhr beseitigt ist.

Die EWE-Leitstelle in Oldenburg hatte einen Notdienst-Monteur zur Schadstelle geschickt, der umgehend einen Bautrupp anforderte. Gegen 17.30 Uhr kann die Sperrung aufgehoben werden, können die Einsatzkräfte, darunter auch ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes und zwei Wagen des Rettungsdienstes, wieder abrücken. Ob die Havarie die Gas- und Wärmeversorgung beeinträchtigt hat, war in der EWE-Bezirksmeisterei am Mittwoch nicht mehr zu erfahren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG