Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Karnevalssaison
Jecken übernehmen Fürstenwalder Rathaus

Beginn der Kanrevalssaison in Fürstenwalde: Der Trebuser Carneval Club läutete die Fünfte Jahreszeit mit Programm auf dem Marktplatz ein.
Beginn der Kanrevalssaison in Fürstenwalde: Der Trebuser Carneval Club läutete die Fünfte Jahreszeit mit Programm auf dem Marktplatz ein. © Foto: Annemarie Diehr
Annemarie Diehr / 11.11.2019, 14:01 Uhr - Aktualisiert 12.11.2019, 09:12
Fürstenwalde (MOZ) Getreu dem Motto "Wir lassen uns nicht unterkriegen, feiern bis die Fetzen fliegen" hat der Trebuser Carneval Club am Montag das närrische Treiben auf dem Fürstenwalder Marktplatz eröffnet.

Den Beginn der Karnevalssaison feierten die Karnevalisten pünktlich um 11.11 Uhr mit tanzender Funkengarde und Kinderballett vor und Party-Musik auf dem Wagen. Die Mitglieder um Präsident Lutz Rau heizten die Stimmung ordentlich an. Viele Fürstenwalder feierten mit und griffen bei Pfannkuchen und Glühwein zu.

This browser does not support the video element.

Video

Jecken feiern in Fürstenwalde

Videothek öffnen

Bürgermeister Matthias Rudolph ließ sich nicht lange bitten: Auf die Aufforderung "Gib uns freiwillig den Schlüssel ab" trat er aus dem Rathaus und rückte ihn heraus. Erst am Aschermittwoch, so Rau, könne Rudolph die Amtsgeschäfte wieder übernehmen. Bevor der Urlaub des Rathauschefs mit einem Glas Bier besiegelt wurde, verteilte der Präsident zahlreiche Spitzen über die knappe Rathauskasse, vergangene Zinsgeschäfte und mangelnde Informationen zum Großprojekt Jagdschloss-Aufbauschule-Proviantamt.

Auch in Grünheide, Erkner und Schöneiche feierten Narren den Beginn der fünften Jahreszeit.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG