Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Songcontest
Gleich drei Gewinner kommen ins Finale

Johannes Harder / 17.11.2019, 23:07 Uhr
Oranienburg Sechs Bands traten Samstagabend beim Vorentscheid des Wettbewerbs "Local heroes" im Oranienwerk gegeneinander an, um sich einen Platz im Landesfinale Brandenburg zu sichern. Der Abend bot eine abwechslungsreiche Mischung von Metal über Jazz bis hin zu Blues.

Nach ein paar einleitenden Worten betrittt zuerst die Band "Die Tiere" die Bühne und macht den Anfang mit knallhartem Gitarrenrock. Die drei Herren aus Schwedt, die komplett in Schwarz auftreten, unterlegen ihre düsteren Gitarrenriffs mit deutschen Texten, die manchmal an Rammstein erinnern.

Dann folgt die vierköpfige Gruppe "The Exception", die mit energiegeladenem Rock das Publikum einfängt. Auf professionelle Weise interagiert die junge Band aus Neuruppin mit den Zuhörern. "Wir würden unseren Stil als American-Highschool-Rock bezeichnen", sagt Frontsängerin Julia Dreschler, "eben Gute-Laune-Musik". Und die gute Laune ist der Band an diesem Abend auch anzumerken: Mit viel Energie bewegen sich Bassist, Gitarrist, Schlagzeuger und Sängerin zu ihren Songs, wobei ihnen die bereits viereinhalb Jahre Bühnenerfahrung anzumerken sind.

Es folgt die Band "alle Phasen", die dem Publikum wieder deutsche Texte präsentiert. Die Bandbreite umfasst schnelle Rocksongs mit humorvollen Texten wie emotionale Lieder. "Die Songs entstehen aus dem Bauch heraus", so die Frontsängerin, deren Band sich erst in diesem Juni gegründet und nun ihren ersten Auftritt gemeistert hat.

Entscheidung vor Mitternacht

Mit Marie Chain aus Berlin steht zum ersten Mal an diesem Abend nur eine Person auf der Bühne. Die junge Musikerin aus Prenzlauer Berg hat normalerweise eine Begleitband im Rücken, diesmal aber spielt und singt sie allein. Mit viel Elan begleitet sie die elektronische Playback-Musik an ihrem E-Piano, während sie mit einer kraftvollen Stimme die englischsprachigen Texte performt. Ihre musikalische Bandbreite reicht dabei von modernem Pop bis hin zu jazzigen Soloeinlagen am Klavier, die das Publikum vor der Bühne ausgelassen tanzen lässt. "Ich reise viel und bringe dann immer einen Song als Souvenir mit, der danach klingt", erklärt Marie Chain.

Nach der Solistin nimmt wieder eine Gruppe die Bühne ein: "Disaffected" aus Potsdam und Berlin. Die Gruppe präsentiert eine interessante Mischung aus elektronischen Synthesizer-Klängen und scheppernden Metal-Gitarren. Dabei dominiert zumeist das Schlagzeug die Musik mit schnellen Rhythmen, das Publikum geht ausgelassen mit.

Zuletzt beweist sich die vierköpfige Gruppe "The Man Of Desert" aus Neuruppin. "Unser Stil ist eine Mischung aus Blues und Soul", sagt die Sängerin, die mit ihrer voluminösen Stimme die Songs dominiert. Doch auch die beiden begleitenden Sänger glänzen, wenn die drei Stimmen zu kraftvollen Harmonien zusammenkommen. "Im Studio treffen bei uns viele Einflüsse aufeinander", erklärt die Band. Diese seien zum Beispiel Rap, Blues, Punk, afrikanische Musik und Soul: "Dann entsteht bei den Proben eben dieser Man-Of-Desert-Sound."

Kurz vor Mitternacht wird schließlich verkündet, wer laut Publikums-, Band- und Juryvoting ins Landesfinale einziehen darf. Die Überraschung ist schließlich groß: Die Jury hat entschieden, nicht nur den ersten, sondern gleich die ersten drei Plätze zum Brandenburg-Finale zuzulassen: "The Exception" auf dem ersten, "Alle Phasen" auf dem zweiten und Marie Chain auf dem dritten Platz. Damit müssen sich gleich drei Bands in Potsdam erneut musikalisch unter Beweis stellen.

Popularmusik

Der Bandcontest "Local heroes" findet jährlich und regional unabhängig statt. Organisator hier ist der "Landesverband für Popularmusik Brandenburg" – kurz LVPOP.

Ziel des nicht kommerziellen Wettbewerbs ist es, die beste Band unter den Bewerbern zu finden. Sie wird durch eine fachkundige Jury, das Publikum und die Bands selbst gewählt und darf dann ins Landesfinale.

Um teilnehmen zu können, dürfen die Bands ausschließlich Eigenkompositionen aus den Bereichen Rock und Pop spielen und sie müssen zum Großteil aus Brandenburg kommen. Das Landesfinale findet am 21. Dezember in Potsdam statt.⇥jh

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG