Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mieter informierte die Polizei über vermeintliche Leiche in seiner Wohnung.

Polizeibericht
Drogenfund nach Fehlalarm

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
MOZ / 10.12.2019, 17:32 Uhr
Schwedt (MOZ) Am Montagmorgen verständigte ein Mieter in der Rosa-Luxemburg-Straße die Polizei wegen einer leblosen Frau in seiner Wohnung. Nachdem die Feuerwehr die Wohnungstür geöffnet hatte, fand sich allerdings keine Leiche in den Räumen. Dafür entdeckten Polizisten betäubungsmittelähnliche Substanzen sowie Utensilien zum Drogenkonsum. Hinzu kamen illegale Feuerwerkskörper sowie Schablonen für Graffitischmierereien. Wie sich herausstellte, stand der bereits hinlänglich bekannte 30-jährige Mieter unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die angeblich Leblose trafen die Beamten wenig später wohlauf in ihrer Wohnung an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG