Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bürgerhaushalt
Erfolgreiche Ideen

Bürgermeister Alexander Laesicke (l.) lud die Einreicher der erfolgreichsten Vorschläge zum Bürgeretat sowie Stadtverordnete ins Schloss ein.
Bürgermeister Alexander Laesicke (l.) lud die Einreicher der erfolgreichsten Vorschläge zum Bürgeretat sowie Stadtverordnete ins Schloss ein. © Foto: Vorname Nachname
Klaus D. Grote / 10.12.2019, 19:42 Uhr - Aktualisiert 11.12.2019, 14:55
Oranienburg (MOZ) 771 Oranienburger verteilten für den Bürgerhaushalt 2020 insgesamt 2 727 Stimmen für die 66 Vorschläge, die zur Abstimmung kamen. Die Einreicher der Gewinnervorschläge wurden am Dienstag im Schloss von Bürgermeister Alexander Laesicke (parteilos) mit Urkunden und kleinen Präsenten geehrt.  Die Vorschläge sollen im Laufe des kommenden Jahres umgesetzt werden. Die formelle Zustimmung der Stadtverordneten erfolgte am Montagabend einstimmig.

Die größte Zustimmung mit 128 Stimmen erhielt die Errichtung von elf LED-Leuchten am Spazierweg am Lehnitzsee, für die das Maximalbudget von 20 000 Euro ausgeschöpft wird. Ebenso teuer wird der Bau einer Kletteranlage im Gutspark Zehlendorf (108 Stimmen). Dieser Betrag wird auch für den Bau von Spielgeräten für Kleinkinder (103 Stimmen) ausgeschöpft.  102 Stimmen bekam der Vorschlag, bestimmte Grünflächen nur einmal jährlich zu mähen, bienenfreundliche Stauden zu pflanzen und Bäume mit Gießringen zu versehen (12 500 Euro). Die Begradigung und Neubegrünung des Germendorfer Bolzplatzes (96 Stimmen) kostet ebenfalls 20 000 Euro. Am Bahnhof soll für 2 000 Euro ein großer Stadtplan installiert werden.  5 000 Euro kostet die Anbringung von Verkehrsspiegeln an Kreuzungen, die für Radfahrer besonders gefährlich sind (74 Stimmen). Für 500 Euro werden Nistkästen für Vögel an Schulen und Kitas angebracht (68 Stimmen).

"Umweltthemen sind beliebt", sagte Christian Wollank, der die Nistkästen vorgeschlagen hatte. Im vergangenen Bürgerhaushalt war er bereits mit dem Vorschlag zur Begrünung des Schlosshofes erfolgreich. Dort wurden vor Kurzem bepflanzte Kübel sowie Bänke aufgestellt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG