Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hallenfußball
Meisterpokal für KSC-Jungs

Carola Voigt / 14.12.2019, 23:20 Uhr
Schwedt (MOZ) Für das Hallenturnier hatten sich 16 Teams beworben. In drei Vorrunden wurden dann die besten Acht ermittelt, die in der Endrunde um den Titel bolzten.

In der A-Gruppe gab es einen engen Turnierverlauf. Vier der sechs Partien gingen Unentschieden aus, deshalb knöpfte jeder jedem Punkte ab. Der Gruppenerste, die SpG Göritz/Schmölln, hatte fünf Zähler auf dem Konto. Ihr folgte Rot-Weiß Prenzlau D2 mit vier Punkten. Der FC Schwedt D2 (3) und die SpG Schönow/Passow (2) verpassten den Einzug in die Vorschlussrunde.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 20 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Turnierstatistik

Gruppe A: Prenzlau – Schwedt D2 0:0, Göritz/Schmölln – Schönow/Passow 1:1, Prenzlau D2 – Göritz/Schmölln 0:3, Schönow/Passow – Schwedt D2 0:0, Schwedt D2 – Göritz/Schmölln 1:1, Schönow/Pass. – Prenzlau D 2 0:3Gruppe B: Gramzow – Angermünde 3:1, Gartz – Kerkow 0:2, Gramzow – Gartz 0:0, Kerkow – Angermünde 1:0, Angermünde – Gartz 2:0, Kerkow – Gramzow 1:0Halbfinals: Göritz/Schmölln – Gramzow 3:4, Kerkow – Prenzlau D2 4:3Platz 7: Schönow/Passow – Angermünde k.A.Platz 5: Schwedt D2 – Gartz k.APlatz 3: Göritz/Schmölln – Prenzlau D2 2:1Platz 1: VfB Gramzow – Kerkower SC 0:1⇥red

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG