Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeibericht
Radfahrer bei Unfall in Zepernick verletzt

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: Friso Gentsch/dpa
MOZ / 15.01.2020, 09:15 Uhr
Zepernick Ein 41-jähriger Radfahrer wurde am frühen Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Zepernicker Buchenallee verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen war der Radfahrer auf der Schönower Chaussee in Richtung Zepernick unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur Buchenallee kam es dann zur Kollision mit dem Seat Ibiza. Wieso, das ist derzeit noch völlig unklar.

Während der 41-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Buch kam, blieb die Autofahrerin unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 600 Euro.

Kupferrohre gestohlen

Wie bei der Polizei am Montag angezeigt wurde, haben noch Unbekannte von einer Baustelle in der Telekom Straße mehrere Meter Kupferrohre gestohlen. Ein Teil des Diebesgutes konnte in der näheren Umgebung aufgefunden werden, wo die Rohre zum Abtransport bereit gelegt worden waren. Der hinterlassene Sachschaden für die betroffene Firma wird mit 500 Euro angegeben.

Transporter aufgebrochen

Ein Kleintransporter der Marke Renault wurde Ziel eines Diebstahls. Der oder die Unbekannten stahlen aus dem Fahrzeuginneren diverse elektrische Werkzeuge. Der entstandene Schaden wird auf zirka 3500 Euro geschätzt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG