Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Afrikaner und Asiaten bei SAM
Internationaler Besuch im Sozialbetrieb Kuhlowitz

Die Studienreise führte nach Kuhlowitz.
Die Studienreise führte nach Kuhlowitz. © Foto: SAM e.V.
red / 19.02.2020, 07:52 Uhr
Kuhlowitz Eine Gruppe internationaler Teilnehmer einer Studienreise besuchte bei einer Tour durch den Fläming die Werkstätten des Soziale Arbeit Mittelmark e.V. am Standort Kuhlowitz. Diese Studienreise wurde von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) organisiert, um Fachleuten aus Staaten Afrikas und aus dem arabischen Raum Ansätze und Projekte im Bereich Beschäftigungsförderung zu zeigen. Betriebsleiter Olaf Hauschild stellte vor Ort das Konzept des Sozialwirtschaftsbetriebs vor, in dem ehemalige Langzeitarbeitslose einen regulären Arbeitsvertrag bekommen und als Helfer vorwiegend auf Baustellen zum Einsatz kommen. Außerdem wurde die Holzwerkstatt besichtigt. Dort arbeiten zehn Teilnehmer einer Arbeitsfördermaßnahme und stellen Dinge für den Naturschutz und für soziale Einrichtungen her. Das Thema staatlich geförderte Arbeit und Arbeitsmarktintegration war bei den Besuchern von großem Interesse. Die Gespräche wurden anschließend im Jobcenter in Bad Belzig weiter geführt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG