Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fahndung
Exhibitionist zeigt sich Mädchen am Dämeritzsee in Erkner

Mit einer detaillierten Beschreibung des mutmaßlichen Schamverletzers vom Dämeritzsee in Erkner sucht die Polizei nach Zeugen.
Mit einer detaillierten Beschreibung des mutmaßlichen Schamverletzers vom Dämeritzsee in Erkner sucht die Polizei nach Zeugen. © Foto: Symbolfoto: Patrik Rachner
MOZ / 27.02.2020, 14:27 Uhr - Aktualisiert 27.02.2020, 19:32
Erkner (MOZ) Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln gegenwärtig zu einem Geschehen, dass sich am Mittwochnachmittag zugetragen haben soll.

Demnach waren zwei Mädchen im Alter von elf und 14 Jahren gegen 15 Uhr in der Straße Am Dämeritzsee von einem Mann im gebrochenen Deutsch angesprochen worden. Als die Mädchen sich nach dem Mann umdrehten, hätten sie bemerkt, dass dieser mit heruntergelassener Hose dort stand und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Anschließend habe sich der Unbekannte entfernt. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnte er auch nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Der nunmehr Gesuchte wird mit einem scheinbaren Alter von 25 Jahren, schlanker Statur und einer Größe von 180 cm beschrieben. Er soll dunkle Haut, schwarze Haare, braune Augen sowie einen leichten Bart haben. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Jacke, einer helleren Jeans, einem bräunlichen T-Shirt und schwarzen Schuhen gewesen und habe um den Hals eine Kette getragen.

Mögliche Zeugen des Geschehens, die bislang noch nicht mit der Polizei in Kontakt getreten sind, werden gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden. Dies kann unter der Rufnumme Telefon 03361 568-0 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de erfolgen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG