Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausgansbeschränkungen
Corona-Krisenmaßnahmen: Vorerst keine Lockerung

Hier ist Geduld gefragt: Apotheker und Mitarbeiter von Versorgungsbetrieben stehen auf dem Gelände des Zuckerwerks in Anklam in einer langen Schlange am Verkaufsbüro an.
Hier ist Geduld gefragt: Apotheker und Mitarbeiter von Versorgungsbetrieben stehen auf dem Gelände des Zuckerwerks in Anklam in einer langen Schlange am Verkaufsbüro an. © Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
DPA / 25.03.2020, 13:07 Uhr - Aktualisiert 26.03.2020, 02:36
Berlin (dpa) Die Bundesregierung sieht vorerst keinen Anlass für Lockerungen der umfassenden Corona-Krisenmaßnahmen. "Wir befinden uns immer noch am Anfang einer Epidemie", sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

Auch wenn sich ein leichtes Abflachen der Kurve andeute, gebe es weiterhin eine hohe Zahl an Neuinfektionen und keinen Grund für Entwarnung. Es sei daher davor zu warnen, jetzt bereits von einer "Exitstrategie" zu sprechen.

Regierungssprecher Steffen Seibert verwies darauf, dass es auf allen staatlichen Ebenen darum gehe, die Virus-Ausbreitung zu verlangsamen und Auswirkungen auf das Gesundheitssystem, die Wirtschaft und jeden einzelnen Bürger abzufedern. Dies stehe jetzt im Mittelpunkt. Bund und Länder hatten zu Wochenbeginn weitere Kontaktbeschränkungen beschlossen, zugleich sind milliardenschwere Hilfsprogramme auf dem Weg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Paul Müller 25.03.2020 - 18:07:13

Die Widerstandskämpfer haben mit IS-Flagge randaliert :) ...

... mache ich auch immer mal wieder ...;-)

kay-uwe granz 25.03.2020 - 17:46:52

„Und sie laufen! Nass und nässer wirds im Saal und auf den Stufen: welch entsetzliches Gewässer! Herr und Meister, hör mich rufen! – Ach, da kommt der Meister! Herr, die Not ist groß! Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los“

https://taz.de/Amtshilfe-in-der-Corona-Krise/!5672443/?goMobile2=1583712000000-----------------------https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/probleme-im-erzgebirge-asylbewerber-missachten-kontaktverbot-69614316.bild.html-----------https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/fluechtlings-quarantaene-thueringen-bitte-bundeswehr-um-hilfe/

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG