Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Anzeige für Fahrer und Autobesitzerin nach Unfallflucht in Schwedt

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei © Foto: Patrik Rachner
MOZ / 27.03.2020, 13:15 Uhr
Schwedt (MOZ) Auch ohne direkt an einer Verkehrsstraftat beteiligt zu sein, kann man sich eine Anzeige einhandeln ­- als Fahrzeughalter, wie am Donnerstag in Schwedt. Was war passiert? Ein Zeuge hatte aus dem Fenster gesehen, wie am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, der Fahrer eines Peugeot beim Einfahren in eine Parklücke einen Audi beschädigte. Der Peugeotfahrer verschwand nach dem Zusammenstoß.

Die Polizei konnte den Verursacher ermitteln und traf ihn in seiner Wohnung an. Bei der Kontrolle des 54-jährigen stellten die Beamten fest, dass er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorlegen konnte. Außerdem schlug ein Drogenschnelltest positiv an und es lagen drogenverdächtige Substanzen in seinem Zimmer. Diese stellten die Polizisten sicher. Dann begleiteten sie den 54-Jährigen zur Blutabnahme ins Krankenhaus. Die Besitzerin des Peugeots bekam eine Anzeige, weil sie den Mann fahren ließ, ohne sich über eine gültige Fahrerlaubnis in Kenntnis setzen zu lassen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG