Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona-Pandemie
Zahl der Erkrankten steigt in Märkisch-Oderland weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in Märkisch-Oderland von sieben auf nun 69 gestiegen (Symbolbild).
Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in Märkisch-Oderland von sieben auf nun 69 gestiegen (Symbolbild). © Foto: Friso Gentsch/dpa
Ulf Grieger / 29.03.2020, 11:51 Uhr - Aktualisiert 29.03.2020, 15:27
Seelow (MOZ) Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in Märkisch-Oderland mit Stand von Freitag, 10 Uhr, um sieben auf nun 69 gestiegen. Elf Erkrankte werden laut Mitteilung des Kreis-Krisenstabes in Krankenhäusern behandelt.  Es gibt 690 begründete Verdachtsfälle, von denen sich 686 in häuslicher Isolation befinden132 Personen konnten aus der häuslichen Isolation entlassen werden.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Erstmals gab man das Ergebnis einer Bestandserfassung für Schutzausrüstung bekannt. Demnach hat der Kreis für seine Aufgabenerfüllung noch 30 000 Stück Mundschutz, 9300 Schutzhandschuhe und 50 Halbmasken zur Verfügung. Eine Abgabe von Ausrüstung an ambulante Pflegedienste und Arztpraxen hatte Landrat Gernot Schmidt beim Sonderkreistag ausgeschlossen.

Der Krisenstab schätzt ein, dass die Quarantäne-Regelung für polnische Berufspendler für die Aufrechterhaltung des Betriebes des Krankenhauses Märkisch-Oderland in Strausberg und Wriezen und der Fachklinik in Bad Freienwalde keine besonderen Probleme bereitet. Als stark betroffen wird der Wäschereibetrieb in Bad Freienwalde eingeschätzt.

In den Grundschulen werden  in MOL aktuell 229 Schüler notbetreut (2 Prozent). In den Kindereinrichtungen, 154 Kitas im Kreis haben die Notbetreuung übernommen, werden aktuell669 Kinder betreut. Das sind rund4,5 Prozent der Kinder in dieser Altersgruppe.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG