Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verstoß gegen Corona-Regelung
Gruppe Jugendlicher in Rathenow zeigt sich uneinsichtig

Fünf Jugendliche mussten in Rathenow von der Polizei wegen ihres Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz belehrt werden. Es gab Strafanzeigen.
Fünf Jugendliche mussten in Rathenow von der Polizei wegen ihres Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz belehrt werden. Es gab Strafanzeigen. © Foto: Friso Gentsch/dpa
Manuela Bohm / 01.04.2020, 16:16 Uhr - Aktualisiert 02.04.2020, 06:34
Rathenow (MOZ) Bei schönem Wetter ist die Uferpromenade am Stadtkanal in Rathenow sicher immer ein guter Ort, um sich zu treffen. Doch in Zeiten, in denen der Coronavirus um sich greift, sollten solche Ansammlungen unterbleiben. Am Dienstagnachmittag trafen sich dennoch fünf Jugendliche zwischen Schleusen- und Jederitzer Brücke.

Zeugen informierten die Polizei über die die Jugendlichen. Da sich diese "bereits einem vorherigen Kontrollversuch des Ordnungsamtes entzogen hatten, unterstützte nun die Polizei die Kontrolle, nachdem die Jugendlichen an den Ort zurückgekehrt waren", informiert Polizeisprecherin Stefanie Wagner-Leppin zum Sachverhalt. Die Personalien der 14- bis 17-Jährigen wurden festgestellt, sie wurden über den Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz aufgeklärt, getrennt nach Hause geschickt, und es wurden Strafanzeigen gefertigt. Allerdings hätten sich die Jugendlichen gegenüber der Belehrung uneinsichtig gezeigt, wie es weiter heißt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG