Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nebenbei notiert
ZDF dreht einen Krimi in der Brandenburger Staatskanzlei

Hausherr der Staatskanzlei ist Ministerpräsident Dietmar Woidke. Doch bei den Dreharbeiten wird er vermutlich nicht dabei sein.
Hausherr der Staatskanzlei ist Ministerpräsident Dietmar Woidke. Doch bei den Dreharbeiten wird er vermutlich nicht dabei sein. © Foto: Sören Stache/zb
Ulrich Thiessen / 22.05.2020, 16:00 Uhr
Potsdam (MOZ) Wahrscheinlich geht es in der brandenburgischen Staatskanzlei kriminell zu. Die Soko Potsdam wird jedenfalls die Ermittlungen dort aufnehmen. Die ZDF-Krimiserie darf Anfang Juni in den Räumen der Regierungszentrale drehen.

Hausherr Dietmar Woidke (SPD) verzichtet aber  darauf, dabei durch eine der Szenen zu laufen. Andere Ministerpräsidenten hatten sich entsprechende Kurzauftritte in Serien nicht entgehen lassen. Selten erhielten sie dafür schauspielerische Anerkennung.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Frank Schneider 23.05.2020 - 11:13:23

Drehbuch-Vorschlag

Die Vorgänge um die dort tätige Geliebte des Herrn Speer und ihre Personalakte

Paul Müller 23.05.2020 - 09:38:18

Cool, Kalbitz als naher Nahzi ...

... was anderes würde ich Vorzeigestaatsbürger auch gar nicht sehen wollen :)

Siegfried von Rabenau 23.05.2020 - 08:04:46

wie die MOZ sich mal verschrieb bei Pfarrer "Stübchen'"....

... könnte man vielleicht rauskriegen, mit wieviel Novizinnen Frau Nonnemacher ihr Gesundheitskloster füllt...

kay-uwe granz 23.05.2020 - 06:35:46

@Norbert Wesenberg

Sie unterschätzen die Kenia-Connection.

Norbert Wesenberg 23.05.2020 - 05:36:44

"Wahrscheinlich geht es in der brandenburgischen Staatskanzlei kriminell zu."

Weiß man schon was Genaueres? Wer von Woidkes bunter Truppe ist denn nun der Täter? Kann ja nur der Kalbitz sein.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG