Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kinderbetreuung
Es wird ab Montag eng in Barnims Kitas

Mehr Plätze: Kitas dürfen ab Montag mehr Kinder betreuen, aber es fehlt der Platz für die Einhaltung der Gruppenregeln.
Mehr Plätze: Kitas dürfen ab Montag mehr Kinder betreuen, aber es fehlt der Platz für die Einhaltung der Gruppenregeln. © Foto: Jens Büttner
Andrea Linne / 23.05.2020, 03:00 Uhr - Aktualisiert 23.05.2020, 07:30
Eberswalde (MOZ) Der Landkreis Barnim öffnet ab Montag die Kindereinrichtungen mit einer sogenannten "erweiterten Regelbetreuung". In Krippen können Gruppen mit bis zu sechs Kindern, im Kindergarten mit bis zu zehn und im Hort mit bis zu 15 Kindern pro Raum stattfinden. Landrat Daniel Kurth weist jedoch in einer Pressemitteilung darauf hin, "dass dies in der Regel nicht der tatsächlichen Kapazität einer Kindertagesstätte entspricht".

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Die Aufnahme von weiteren Kindern für mindestens vier Stunden an einem festen Tag in der Woche stelle die Barnimer Kitas und Gemeinden vor große Herausforderungen. Eine Durchmischung von Gruppen solle vermieden werden. Dreiviertel der Barnimer Kitas haben momentan kaum freie Plätze. Um den Eltern diese Plätze in einem praktikablen Verfahren zur Verfügung zu stellen, haben sich die Amtsdirektoren und Bürgermeister abgestimmt.

"Die Umsetzung bis Montag ist sportlich, und es wird brauchen, bis alle Plätze genutzt werden können", betont Kurth. Eltern, die ihre Kinder für vier Stunden in die Kita bringen wollen, müssen sich an den Träger der Einrichtung wenden. Die Belegung möglicher freier Plätze erfolgt durch diese vor Ort.

Tagespflegepersonen im Landkreis Barnim bieten ab Montag ihre Betreuungsmöglichkeiten an und arbeiten im gewohnten Betrieb. Darüber hinaus werde die Notbetreuung fortgesetzt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG