Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hochwasser
Oder überflutet die Römertreppe in Frankfurt (Oder)

Auf 3,24 Meter stieg die Oder am Sonntag in Frankfurt (Oder) an – und überflutete die Römertreppe. Gefahr geht vom Hochwasser aber nicht aus.
Auf 3,24 Meter stieg die Oder am Sonntag in Frankfurt (Oder) an – und überflutete die Römertreppe. Gefahr geht vom Hochwasser aber nicht aus. © Foto: Lisa Mahlke
Lisa Mahlke / 28.06.2020, 20:00 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Auf 3,24 Meter stieg die Oder am Sonntag am Messpunkt 1 in Frankfurt (Oder) – und sorgte für eine Überflutung der Römertreppe.

Einige Spaziergänger nutzten das dort gesammelte Wasser, um sich Füße und Beine zu kühlen.

Für den Messpunkt in Słubice, wo am Sonntag 3,13 Meter gemessen wurden, sind für Dienstag bis zu 3,35 Meter vorausgesagt. Weiter südlich, in Aurith, hat der Grenzfluss am Wochenende den Fähranleger geflutet. Nach den vergangenen beiden Sommern mit Niedrigwasser muss die Schifffahrt vorerst nicht zu wenig Wasser zum Befahren befürchten. Gefahr geht vom Hochwasser nicht aus, dafür reicht die Wassermenge nicht.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG