Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Altstadtinsel in Rathenow
Thomas Behrendts Neubau in traumhafter Lage

Bauherr Thomas Behrendt, Geschäftsführer der Behrendt Bau GmbH in Rathenow.
Bauherr Thomas Behrendt, Geschäftsführer der Behrendt Bau GmbH in Rathenow. © Foto: Alschewski
René Wernitz / 01.07.2020, 13:19 Uhr - Aktualisiert 01.07.2020, 13:21
Rathenow (MOZ) Postkartenidylle pur, das bot die von Havelwasser umflossene Rathenower Altstadtinsel bis zu den massiven Zerstörungen kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs. Das noch heute vielfach präsente Wiederaufbauwerk war zweckmäßig und dem bescheidenen Bedarf der Bevölkerung entsprechend. Jeder Neubau kann hier optische und technische Akzente setzen. So wie das stattliche Achtfamilien-Wohnhaus in der Großen Burgstraße 31/32. Zum 1. Juli ist es bezugsfertig geworden, laut Bauherrn Thomas Behrendt sind alle Wohnungen bereits vermietet.

Behrendt ist Geschäftsführer der bauausführenden Behrendt Bau GmbH. 2018 gelang der Erwerb des Grundstücks in der Großen Burgstraße. Es galt Probleme und Auflagen mit der Kommune zu bewältigen. Das Ergebnis kann sich nun sehen lassen. Akzente setzt das Haus insbesondere durch seinen relativ niedrigen Energieverbrauch.

Thomas Behrendt, der in sich Maurermeister und Betriebswirt vereint, ist auch Energieberater. Das Thema hat er verinnerlicht. Kein Wunder also, dass die Große Burgstraße 31/32 nach KfW-55-Standard errichtet wurde. Dieser beschreibt ein Gebäude, das nur 55 Prozent der Energie benötigt wie ein vergleichbarer Neubau, der den maximal zulässigen Wert nach der Energiesparverordnung (EnEV) erreicht. Derweil erzeugt eine Solaranlage an der Südseite des Neubaus das Warmwasser für die Haushalte und dient zur Unterstützung der Heizungen.

Die acht Wohnungen haben allesamt drei Zimmer und sind 90 Quadratmeter groß. Die Mieter wurden in die Gestaltung einbezogen, was Bodenbeläge und Tapeten betraf. Design-Beläge wurden in allen Räumen fachgerecht verlegt, die Wände wurden professionell tapeziert.

Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss verfügen die Fenster über Rollläden. In den an Wänden und Böden gefliesten Bädern befinden sich Badewannen und ebenerdige Duschen. Wesentlicher Unterschied zwischen den unteren und oberen Wohnungen sind die Terrassen im Erdgeschoss. Diese sind über Schlaf- und Wohnzimmer zu erreichen. Zudem erhalten die Erdgeschosswohnungen  kleine Gartenbereiche, die aber noch gestaltet werden müssen. Außerdem erwähnenswert: Die unteren Wohnungen sind barrierefrei. Indes sind alle oberen Wohneinheiten mit Balkonen ausgestattet. Auf dem Grundstück der Großen Burgstraße 31/32 stehen Parkplätze für die Mieter zur Verfügung.

Behrendt Bau ist eine klassische Nachwendegründung. Das Unternehmen begeht 2020 sein 30-jähriges Bestehen, seit 2001 führt Thomas Behrendt die Geschäfte. Das Unternehmen erledigt Maurer-, Putz- und Betonarbeiten, übernimmt Wärmedämmung von Häusern und bietet alle Leistungen aus einer Hand - bis hin zum schlüsselfertigen Bauen. Das Unternehmen bildet zudem seit mehreren Jahren Nachwuchskräfte aus, Interessenten sind sehr willkommen.

Das Unternehmen steht mit seiner Belegschaft und seinen Geschäftspartnern für Kompetenz, Qualität und Planungssicherheit. Was nun das am Mittwoch bezugsfertig gewordene Wohnhaus in der Großen Burgstraße 31/32 betrifft, bedankt sich der Geschäftsführer bei Statiker Dipl.-Ing. Andreas Jasch sowie bei den mitwirkenden Geschäftspartnern und der Volksbank Rathenow für die hervorragende Zusammenarbeit. "Ein ganz besonderer Dank gilt unserem langjährigen Geschäftsfreund Reinhardt Birkholz".

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG