Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausstellung
Alles für die Katz in der Galerie Schneeweiß in Falkensee

"Alles für die Katz" heißt die Ausstellung in der Galerie Schneeweiß in Falkensee, die die Herzen von Katzenliebhabern höher schlagen lässt.
"Alles für die Katz" heißt die Ausstellung in der Galerie Schneeweiß in Falkensee, die die Herzen von Katzenliebhabern höher schlagen lässt. © Foto: Silvia Passow
Silvia Passow / 02.08.2020, 10:22 Uhr
Falkensee Der 8. August ist der internationale Tag der Katze. Auch in Falkensee gibt es viele Katzenfreunde. Die Katze ist des Deutschen liebster tierischer Hausgenosse. Laut dem Statistik-Portal Statista leben in bundesdeutschen Haushalten 34,3 Millionen Haustiere, 14,7 Millionen von ihnen können schnurren und maunzen.

In der Galerie Schneeweiß in Falkensee kann derzeit die Ausstellung "Alles für die Katz" mit Werken von Thomas Adam besucht werden. Bei Adam ist jeder Tag Weltkatzentag und das, seitdem er als Steppke seinen Heimatort Kleinmachnow selbst erkunden konnte. In seiner Erinnerung wimmelte es dort nur so von Katzen. "Gefühlt saß vor jedem zweiten Haus eine Katze, die unmissverständlich zu verstehen gab, dass ihr der Ort gehörte", erinnert sich der 1960 geborene Künstler zurück.

Die Eltern waren sicherlich geschockt, wenigstens doch aber überrascht, als der junge Thomas Adam einen Gepard haben wollte. Tatsächlich bekommt er eine Katze, nur einige Nummern kleiner. Der kleine Siamkater mit den kobaltblauen Augen erhält den Namen Picasso. "Er konnte die Tapeten hochklettern, an den Gardinen schaukeln und lag stundenlang bei meinem Vater auf der Schulter und schaute ihm aufmerksam beim Zeichnen zu", beschreibt Adam den maunzenden Gesellen.

Später eroberte ein Persermädchen sein Herz. "Sie entwickelte lustige Angewohnheiten", erzählt Adam. So konnte sie auch Türklinken öffnen, was die Eltern des jungen Thomas Adam nur begrenzt erfreute. "Bis heute mal ich noch gerne blaue, verwirrte Perser auf Kinderzimmerwände oder Porzellan", sagt der Künstler.

Derzeit stellt Adam seine Miezen aus Porzellan in der Galerie Schneeweiß in Falkensee aus. Unternehmungslustig dreinschauende Wollknäule in bunten Farben. Sie schauen aus Müslischüsseln und Tellern. Sogar ein Katzentisch, ein besonders aufwendig gearbeiteter Tisch, er bietet Platz für einen Menschen und seine Katze, ist zu bestaunen.

Das Adam auch mit anderen Tieren gut kann, beweisen seine Salzstreuer, tierische Abbilder, von denen etwa 3,5 Millionen Exemplare rund um den Globus verkauft wurden. Lustige Katzen auf Wanduhren, Blumenvasen, Kaffeebechern und Katzen zum Hinstellen, Legen, Angucken, Verschenken an sich selbst und andere können in der Galerie Schneeweiß noch bis zum 27. August bestaunt und erworben werden.

Die Galerie Schneeweiß hat Montags von 11 bis 18 Uhr, Freitag von 16 bis 20 Uhr und Samstag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Zu finden ist sie in der Poststraße 35 in Falkensee. Bitte die aktuellen Hygienevorgaben beachten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG