Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Flohmarkt
Am Hangar 312 gab es alte Amiga-Langspielplatten für einen Euro

Wiesenflohmarkt in Neuruppin.
Wiesenflohmarkt in Neuruppin. © Foto: Eckhard Handke
Eckhard Handke / 02.08.2020, 16:15 Uhr - Aktualisiert 02.08.2020, 16:34
Neuruppin (MOZ) An über 90 Ständen konnten Besucher des zweiten Wiesenflohmarktes am Hangar 312 in Neuruppin am Sonnabend stöbern.

Schon gleich nach der Eröffnung am Vormittag gegen 10 Uhr, als die Sonne noch nicht ganz so kräftig vom Himmel lachte, pilgerten die ersten Flohmarktbesucher zum ehemaligen Militärflugplatz am heutigen Hugo-Eckener-Ring um sich auf "Schatzsuche" zu begeben.

An 90 Ständen konnten die Besucher am Sonnabend auf dem alten Militärflugplatz auf "Schatzsuche" gehen.
Bilderstrecke

Wiesenflohmarkt am Hangar 312 in Neuruppin

Bilderstrecke öffnen

An den meisten Ständen wurde Kinderbekleidung und Spielzeug angeboten. Aber auch Antikes, Schmuck, Bücher und Sammlerstücke waren zu finden. Alte Amiga-Langspielplatten, die einst für 16 DDR-Mark nur nach langem Anstehen zu bekommen waren, waren einer Trödelhändlerin heute nur noch einen Euro wert.

Gegen die Mittagssonne half beim Flohmarktbummel am besten ein Sonnenhut oder Schirm. Für den großen Durst und den kleinen Hunger zwischendurch hatte das Hangar-Team ausreichend vorgesorgt. Viele Besucher ließen sich die Erbsensuppe mit Bockwurst aus der Gulaschkanone schmecken und konnten sich so das Kochen zuhause sparen. So wie auch Familie Neumann, die mit Kindern, dem Enkel und den Großeltern den Flohmarkt besuchte.

Der nächste Wiesenflohmarkt am Hangar 312 ist für den 5. und 6. September, also dann an zwei Tagen, geplant. Doch schon für den 15. August lädt Hangar-312-Veranstalter Christian Juhre zum nächsten Freiluft-Event ein, zum Oldtimertreffen mit anschließender Oldie-Party.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG