Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

zu Unwägbarkeiten in der Bildung
Kein Jahr im alten Trott

Ulrich Thiessen
Ulrich Thiessen © Foto: MMH
Meinung
Ulrich Thiessen / 02.08.2020, 19:00 Uhr - Aktualisiert 03.08.2020, 11:51
Potsdam (MOZ) Eine Woche haben Lehrer, Eltern und Schüler noch Zeit, sich auf das neue Schuljahr vorzubereiten. Was ihnen wirklich bevorsteht, ist schwer vorherzusagen. Der geplante Regelbetrieb wird in vielerlei Hinsicht nicht so vonstatten gehen, wie vor einem Jahr. Wie sollte er auch mitten in einer Pandemie?

Die märkische Bildungspolitik fährt seit März auf Sicht. Von außen gesehen scheint vieles zögerlich, viele Entscheidungen den Verantwortlichen vor Ort übertragen zu werden. Das muss nicht schlecht sein, denn die Probleme sind vielfältig und manche pragmatische Lösung lässt sich nicht von Potsdam aus verordnen. Trotzdem wäre mehr Transparenz in der Entscheidungsfindung wünschenswert.

Beispiel Maskenpflicht in Schulen. Das Thema wird in jedem Bundesland anders gehandhabt. Das verunsichert. Da wäre eine klare Stellungnahme der Bildungsministerin wünschenswert. Statt dessen wird der Ball zurückgespielt zum Gesundheitsministerium. Beide Häuser konnten ihre Konflikte, etwa zur Teststrategie in den vergangenen Wochen mit einiger Mühe unter der Decke halten. Jetzt ist es an der Zeit, auch in diesem Fall die Karten auf den Tisch zu legen und eine gemeinsame Regelung zu finden. Im Idealfall eine, die Lehrer, Eltern und Schüler mitnimmt.

Mehr zum Thema Schulstart trotz Corona in Brandenburg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG