Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Arzneihändler Haemato baut aus

dpa / 09.07.2010, 17:33 Uhr
Schönefeld (In House) Der in Schönefeld (Dahme-Spreewald) ansässige Arzneimittelhändler Haemato Pharm baut seinen Standort aus: Das Unternehmen investiert nach eigenen Angaben 4,5 Millionen Euro in die Erweiterung der Betriebsstätte unweit des neuen Flughafens Berlin Brandenburg. Mit der Investition seien 51 neue Arbeitsplätze verbunden. Derzeit beschäftigt das 2005 gegründete Unternehmen in Schönefeld
52 Mitarbeiter.

Haemato ist Spezialist für den Handel mit günstigen Generika, also sogenannten Nachahmer-Präparaten, insbesondere im Bereich der Krebs-Behandlung. Derzeit werde auch das Sortiment in den Therapiegebieten HIV, Herz-Kreislauf sowie Rheuma ausgebaut.

Laut Klaus-Dieter Licht, Vorstandschef der Investitionsbank des Landes Brandenburg, stammen rund 1,2 Millionen Euro für die Erweiterung aus Fördermitteln. Für Steffen Kammradt, Chef der Zukunftsagentur, zeigt die Investition die wachsende Anziehungskraft des Flughafenumfeldes von Schönefeld. „Hier wird ein neues wirtschaftliches Kraftzentrum entstehen.“

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG