Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Theorie-Pauken in der Ferienzeit

© Foto: MOZ/Markus Woller
Markus Woller / 31.07.2010, 08:00 Uhr
Bad Freienwalde (In House) In den Ferien pauken? Für manch einen Jugendlichen ist die Idee gar nicht so abwegig. Zumal wenn es um das in diesem Alter bedeutendste Dokument geht: den Führerschein. Die Fahrschulen in Bad Freienwalde bieten jedes Jahr Ferienintensivkurse an.

Die Barhocker im Schulungsraum der Bad Freienwalder Fahrschule König sind fast alle besetzt. Acht junge Leute haben es am Donnerstag trotz guten Wetters pünktlich zum Kurs geschafft.

Bei einigen von ihnen drängt die Zeit ein bisschen. Für manche geht bald die Schule wieder los, andere, wie der 16-jährige Adrian Koralka, beginnen mit der Ausbildung. „Dann hab ich natürlich weniger Zeit. Deshalb ist des gut, das jetzt hintereinander durchzuziehen“, erzählt der Falkenberger. In der nächsten Zeit will er drei, vier Mal die Woche kommen, um es rechtzeitig zu schaffen. Nötig hätte er den B-Klasse-Führerschein eigentlich nicht, denn erst vor etwa einem Jahr hat er den fürs Motorrad gemacht: „Aber ein Auto braucht man nun mal, gerade hier in der ländlichen Region.“

14 Lektionen stehen insgesamt auf dem Lehrplan. Jeweils zwei werden pro Abend abgearbeitet, sagt Fahrlehrer Patrick Heuser. Dabei steht es jedem Teilnehmer, der vorher seine Kursgebühren bezahlt hat, frei zu kommen wann er will. Ganz ohne Anmeldung. „Wir bieten die Kurse ohne festes System abwechselnd in Freienwalde und in Neuenhagen an. Bei jedem Teilnehmer wird im Computer vermerkt, an welchen er teilgenommen hat.“ So können Ehrgeizige die Theorie eigentlich in gut zwei Wochen abhandeln.

An diesem Donnerstag geht es unter anderem darum, welche Fahrzeuge man mit einem B-Klasse-Führerschein fahren darf und um andere rechtliche Rahmenbedingungen. Susann Bachmeier aus Hohenwutzen scheint auch bei derart trockenem Stoff sehr gut vorbereitet zu sein. Egal, ob Führerscheinklasse, Zuladung oder zulässiger Hubraum – bei fast jeder Frage, die Patrick Heuser stellt, geht ihr Arm in die Höhe. „Ich bin mit der Theorie schon beinahe durch. Nächste Woche werd ich wohl schon die Prüfung machen.“ Gut vorbereitet ist sie: Einen ersten Vortest in der vergangenen Woche hat sie locker bestanden. Nächste Woche geht’s nach Eberswalde. Dort wird ihr in einem speziellen Raum am Computer die Prüfung abgenommen. „Erfahrungsgemäß ist das dann wegen der Anspannung aber doch noch mal was anderes als hier in der Vorprüfung“, erzählt Patrick Heuser.

Einige Fahrschulen in Bad Freienwalde bieten noch Ferienkurse an: Bei König beginnt er zum Beispiel immer donnerstags, 18 Uhr, bei der Fahrschule Bernd Lobitz startet der Kurs am 16.August, um 9 Uhr. Bei den Terminen ist keine vorherige Anmeldung nötig.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG