Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Straßenbahn wird
 100 Jahre alt

Margrit Höfer / 25.08.2010, 08:56 Uhr - Aktualisiert 25.08.2010, 10:30
Schöneiche (In House) Vor 100 Jahren, am 28. August 1910, fuhr die erste Straßenbahn zwischen dem Bahnhof Friedrichshagen und der Gemeinde Schöneiche. Dieses Jubiläum begeht die Schöneicher- Rüdersdorfer Straßenbahn GmbH (SRS) mit einem Tag der offenen Tore. Am bevorstehenden Sonnabend zwischen 10 und 18 Uhr gibt es auf dem Betriebshof in der Dorfstraße 15 in Schöneiche ein buntes Programm für Groß und Klein.

Es werden ganztags Sonderfahrten in historischen Straßenbahnen zwischen dem S-Bahnhof Friedrichshagen (S3) und dem Betriebshof in Schöneiche angeboten. Auf dem Betriebshof in Schöneiche können die Werkstatt besichtigt und das aktuelle Betriebsgeschehen erkundet werden. Auf die kleinen Gäste warten unter anderem eine Hüfburg, eine Gartenbahn und eine Modellbahnanlage. Kulinarische Köstlichkeiten und musikalische Unterhaltung für alle Besucher runden das Programm ab.

Als besonderer Höhepunkt ist der erste Betriebshof der Schöneicher Bahn, der heutige Jugendclub in der Puschkinstraße, für Besucher geöffnet. Dort können sich die Besucher mittels einer kleinen Ausstellung über die besonders wechselvolle Geschichte der kleinen Landstraßenbahn am Rande der Hauptstadt informieren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG