Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Filmpremiere mit großem Anklang

UGRIEGERN / 02.09.2008, 06:45 Uhr
Golzow Die Oderbruch-Premiere des letzten Teils der Langzeitdokumentation "Die Kinder von Golzow" ist am Sonntag in der Oderbruchhalle Golzow gefeiert worden. Rund 280 Gäste waren der Einladung der Gemeinde gefolgt, darunter auch sehr viele aus Berlin. Den weitesten Weg hatten Gäste aus Jena zurückzulegen. "Wir haben uns sehr gefreut, dass auch fast alle Protagonisten des jüngsten Teils gekommen waren sowie das Filmteam mit Barbara und Winfried Junge sowie Vertreter des Progress-Filmverleihs gekommen waren", sagt Simone Uebelhack. Kulturkoordinatorin der Gemeinde. "Gepannt waren natürlich alle darauf, wie diejenigen, die wir seit längerem nicht gesprochen hatten, wie Gudrun Klitzke, auf den Film regieren würden." Auch zahlreiche Golzower waren zur Filmpremiere gekommen. Das zeigte sich auch, als Winfried Junge zum Abschluss all jene nach vorn bat, die sich im Film wenigstens für einige Sekunden gesehen und wiedererkannt hatten. Da wurde es richtig eng auf der Bühne.

Teil 1 und 2 von "Und wenn sie nicht gestorben sind ..." werden auch beim 31. Internationalen Kinderfilmfestival in Frankfurt/Main zu sehen sein. Jeweils um 18 Uhr werden im Kino des Deutschen Filmmuseums am 9. September die von 1961 bis 1971 gedrehten Kurzfilme gezeigt und am Mittwoch, 10. September und Donnerstag. 11. September die beiden Teile des Abschlussfilms.

Mehr im Internet unter www.lucasfilmfestival.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG