Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Übersetzerin Swetlana Geier gestorben

Die Literaturübersetzerin Swetlana Geier am 26.02.2010 in ihrem Wohnort Freiburg. Geier starb am späten Sonntagabend in ihrem Haus in Freiburg, teilte der S. Fischer Verlag am Montag mit.
Die Literaturübersetzerin Swetlana Geier am 26.02.2010 in ihrem Wohnort Freiburg. Geier starb am späten Sonntagabend in ihrem Haus in Freiburg, teilte der S. Fischer Verlag am Montag mit. © Foto: dpa
08.11.2010, 16:15 Uhr
Freiburg (DPA) Die renommierte Literaturübersetzerin Swetlana Geier ist tot. Sie starb am späten Sonntagabend in ihrem Haus in Freiburg, teilte der S. Fischer Verlag am Montag mit. Die Schriftstellerin und Übersetzerin wurde 87 Jahre alt.

Die in Kiew geborene Geier galt als eine der bedeutendsten Übersetzerinnen russischer Literatur ins Deutsche. Zuletzt hatte sie ein Werk des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski (1821-1881) bearbeitet. Geier lebte seit 1944 im Freiburger Vorort Günterstal. Sie lehrte an den Universitäten Freiburg und Karlsruhe in Baden-Württemberg sowie an der Universität Witten-Herdecke in Nordrhein-Westfalen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG