Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Den Schreibenden verbunden

Wechsel im Vorstand: Marlies Markgraf-Beise (l.) löst Iris 
Riesebeck als Chefin der Literaturgesellschaft ab.
Wechsel im Vorstand: Marlies Markgraf-Beise (l.) löst Iris 
Riesebeck als Chefin der Literaturgesellschaft ab. © Foto: MOZ
dwindolff / 08.12.2010, 07:53 Uhr
Angermünde (In House) Die Uckermärkische Literaturgesellschaft hat einen neuen Vorstand gewählt. Die langjährige Vorsitzende Iris Riesebeck aus Angermünde hat sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt, weil sie mehr Zeit für ihren kranken Ehemann haben möchte. Zur neuen Vorsitzenden wurde Marlies Markgraf-Beise gewählt, die ebenfalls Angermünderin ist. Zum neuen Vorstand gehören außerdem Jan Kaminsky aus Biesenbrow, Karin Mählig aus Schwedt, Andrea Beutel aus Vierraden sowie Rochus Stordeur aus Brüssow.

Jan Kaminsky würdigte die engagierte Arbeit von Iris Riesebeck, die sich mit großem Ehrgeiz, Menschenkenntnis und Lebensfreude um die Literatur und Kultur in der Uckermark verdient gemacht hat und Schreibende aus allen Teilen der Uckermark zusammenführte. Sie will auch weiterhin dem Verein zur Seite stehen und die neue Vorsitzende gerade in der Anfangszeit mit Rat und Tat unterstützen.

Die Uckermärkische Literaturgesellschaft hat es sich als gemeinnütziger Verein zur Aufgabe gemacht, Autoren und Schreibende aus der Uckermark zu fördern und ihnen ein Podium zu geben. Sie organisiert Schreibwerkstätten, öffentliche Lesungen, Literaturwettbewerbe.

Sitz der Literaturgesellschaft ist das Ehm-Welk-Museum in Angermünde, Tel. 03331 33381.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG