Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Werbiger 
Friedenswald wird 20

DSTEINKRAUS / 26.01.2011, 17:02 Uhr
Werbig/Trebnitz (In House) In diesem Jahr jährt sich zum 20. Mal der Tag, an dem auf dem Krugberg bei Werbig der erste Friedenswald gepflanzt wurde. Er entstand durch eine Privatinitiative des damaligen Werbiger Bürgermeisters und heutigen Landrates Gernot Schmidt, des Schriftstellers Martin Stade, des Journalisten Eberhard Grashoff und des Berliner Aktionskünstlers Ben Wargin. Später entstanden drei weitere Friedenswälder entlang der einstigen Hauptkampflinie des Zweiten Weltkrieges. Seit einigen Jahren ist der Verein Schloss Trebnitz Kurator aller Friedenswälder. Gemeinsam mit dem Landkreis plant der Verein eine Veranstaltung zum Jubiläum. Der Seelower Bürgermeister Jörg Schröder habe sich aufgeschlossen gezeigt, so Vereinsvorsitzender Christoph Berendt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG