Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bauverein Neue Synagoge hat neuen Vorsitzenden

04.02.2011, 15:12 Uhr
Potsdam (DDP) Der Bauverein Neue Synagoge Potsdam hat einen neuen Vorsitzenden. Die Vollversammlung habe Peter Schüler in das Amt gewählt, teilte ein Sprecher am Freitag mit. Der Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung war zuvor bereits Vorstandsmitglied.

Die Vollversammlung verlief Medienberichten zufolge zum Teil tumultartig. Hintergrund ist weiterhin der Streit um den Architektenentwurf für die neue Potsdamer Synagoge. Der Bauverein hatte für die Synagoge einen europäischen Architektenwettbewerb veranstaltet. Den Siegerentwurf präsentierte der Verein im April 2009.

Unter den Juden in Potsdam ist der Entwurf aber sehr umstritten. Eine Gruppe um den israelischen Dirigenten Ud Joffe hat in dem Streit sogar eine eigene „Synagogengemeinde“ gegründet. Joffe bezeichnete das vom Berliner Architekturbüro Haberland entworfene Haus unter anderem als „Bürokiste nach Wunsch von Vereinsfunktionären“.

Im Januar gingen dem Bauverein den Angaben zufolge 83 neue Mitgliedsanträge zu. Der Rabbiner der neuen „Synagogengemeinde“ verlangte, dass die Vollversammlung des Bauvereins vor der Vorstandswahl über die Anträge entscheidet. Nach mehr als einstündiger Diskussion habe die große Mehrheit der Vollversammlung jedoch entschieden, den neuen Vorstand mit der Bearbeitung der Anträge zu beauftragen, sagte der Sprecher. Die Versammlung habe damit die Empfehlung verbunden, „die Vielfalt des jüdischen Lebens in Potsdam zu berücksichtigen“.

Zugleich bekräftigten die Mitglieder den Angaben zufolge aber auch, dass die Haberland-Pläne umgesetzt werden sollen. Die orthodox ausgerichtete Synagoge mit Gemeindezentrum werde allen Potsdamer Juden offen stehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG