Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wiederentdeckte Gemeinschaft

© Foto: MOZ/Oliver Voigt
lhatcher / 07.03.2011, 20:13 Uhr
Wölsickendorf (In House) Die Dorfakademie belebt mit unterschiedlichen Aktivitäten das Gutshaus in Wölsickendorf und die Umgebung. Angeboten wird Praktisches von Kochen mit Kräutern, Kreativnachmittage und Hilfe rund um den Computer bis hin zu Konzerten und regelmäßigen Zeichenkursen mit Otto Schack. Die Aktivitäten sind so vielfältig wie die Menschen, die sich im Trägerverein Landblüte engagieren. Von etwa 30 Mitgliedern und Förderern ist ein Drittel regelmäßig aktiv rund um das Programm.

Noch frisch im Vorstand der Dorfakademie sind zwei Frauen, die in Wölsickendorf aufgewachsen sind. „Vor rund 30 Jahren gab es noch Kinovorstellungen im Gutshaus, eine Kneipe im Dorf, einen Fußballverein, eine Gemeinschaftsküche und Einrichtungen für Kinder“, erzählt Elke Meister. Es habe sehr viele Angebote im Dorf gegeben. „Das ist alles weg.“ Die Mutter von vier Kindern arbeitet im Rettungsdienst und bietet in der Dorfakademie Erste-Hilfe-Kurse für Kinder an. Der Beruf bringt 24-Stunden-Dienste mit sich, dafür hat sie auch mal einige Tage in der Woche frei. Sich neben Beruf und Familie für die Gemeinschaft zu engagieren, findet sie nicht außergewöhnlich. „So bin ich aufgewachsen.“

Diana Bandow steuert Ideen für die Jüngsten bei, weil sie selber eine sechsjährige Tochter hat. Die Diplomingenieurin für Landschaftspflege arbeitet selbstständig und wird den Beruf Landschaftsarchitekt vorstellen. Es soll um die Planung des Gutsparks gehen, die Kinder können selber mitplanen.

„Aus dem Dorf und der Umgebung haben viele Leute unterschiedliche Themen angeboten. So kam das vielfältige Programm zustande“, sagt Ingrid Seiffarth, die sich in der Fortbildung zur Bildungsmanagerin mit dem Thema der Dorfentwicklung beschäftigt hat. Sie hat die beiden Frauen für die Arbeit im Vorstand des Vereins begeistern können. „Wir treffen uns alle fünf Wochen in gemütlicher Runde zum Abendessen und planen die Aktivitäten“, erklärt Ingrid Seiffarth. Den Verein gibt es seit 1994, zunächst standen Sport und Gesundheit im Mittelpunkt. Als 2004 der Vorsitzende Ingo Stenschke nach Wölsickendorf zog, verlagerten sich viele Aktivitäten dorthin. „Wir wollten Veranstaltungen querbeet anbieten, deshalb haben wir die Satzung geändert.“ Im Herbst 2009 wurden dann unterschiedliche Abteilungen innerhalb des Vereins gebildet – eine ist die Dorfakademie. Rund 30 Veranstaltungen mit bis zu 600 Gästen insgesamt werden über das Jahr angeboten.

Die meisten Veranstaltungen finden im und um das Gutshaus, das gerade renoviert wird, statt. Aber auch Ausflüge stehen auf dem Programm und Besuche in der Kinderreitschule von Birgit Scholz in Wölsickendorf. Sie lehrt den Reiteinstieg und den Umgang mit Pferden nach dem Hippolini-Konzept. Bei diesem reformpädagogischen Ansatz steht das kindgerechte Grundwissen von der Tierpflege bis hin zum Sport im Vordergrund. „Es geht um eine Kommunikation mit den Tieren“, sagt Birgit Scholz. In der Gruppe können Kinder den Umgang mit den Tieren lernen. „Es geht um die Körpersprache und Führtech-
niken“, so die Pferde-Expertin.

Am vergangenen Montag hat eine Kreativwerkstatt begonnen, die jeden zweiten Montag ab 17 Uhr
 im Gutshaus angeboten wird. Von Malen bis Schneidern soll es auch um praktische Kleinigkeiten gehen, wie man zum Beispiel einen Knopf annäht. „Oder auch darum, Taschen zu schneidern – das finden die Mädchen ganz toll“, sagt Elke Meister. Das Programm der Dorfakademie sei gewachsen, erklärt Ingrid Seiffarth. „Wenn wir merken, dass etwas fehlt, dann versuchen wir, das aufzunehmen.“

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG