Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

MOZ-Kunstpreisträger stehen fest

Frank Mangelsdorf, MOZ-Chefredakteur, und Gerlinde Förster, Vorsitzende des Künstlerverbandes Gedok Brandenburg
Frank Mangelsdorf, MOZ-Chefredakteur, und Gerlinde Förster, Vorsitzende des Künstlerverbandes Gedok Brandenburg © Foto: Heinz Köhler
JSANDNER / 27.04.2011, 20:56 Uhr - Aktualisiert 27.04.2011, 20:58
Frankfurt (Oder) (In House) Die Gewinner stehen fest: 225 Künstler hatten Anfang April ihre 
Arbeiten für den Brandenburgischen Kunstpreis 2011 der Märkischen Oderzeitung eingereicht. Jetzt hat die unabhängige Jury unter Vorsitz des Chefredakteurs Frank Mangelsdorf aus den Bewerbern die diesjährigen Preisträger ausgewählt. Der Cottbuser Hans Scheuerecker wird in der Kategorie Malerei ausgezeichnet, Franziska Uhl, die im polnischen Kunice lebt, erhält den Preis in der Kategorie Grafik und die Oranienburgerin Bettina Steinborn in der Kategorie Kleinplastik.

Der Ehrenpreis des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, geht in diesem Jahr an die Bildhauerin, Grafikerin und Malerin Sabina Grzimek. Am 26. Juni werden die Gewinner und die Ehrenpreisträgerin im Schloss Neuhardenberg geehrt. Gleichzeitig wird dort auch die Ausstellung eröffnet, die die prämierten Arbeiten zeigen wird. Ebenfalls zu sehen sind weitere 60, von der Jury ausgewählte Kunstwerke. Die Schau soll die Vielfalt des künstlerischen Schaffens im Land wiedergeben und Maßstäbe setzen, sagt Gerlinde Förster, Jurymitglied und Vorsitzende des brandenburgischen Künstlerverbandes Gedok. Die Ausstellung endet am 24. Juli.

Der MOZ-Kunstpreis, der in Kooperation mit der Stiftung Schloss Neuhardenberg vergeben wird, erlebt in diesem Jahr seine achte Auflage.

Mehr zu diesem Thema: 
www.moz.de/kunstpreis

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG