Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mehrow 21 will mehr Grün erhalten

SRAKITIN / 04.06.2011, 06:24 Uhr
Mehrow (In House) Die Bürgerinitiative Mehrow 21 hat rund 50 Unterschriften für einen Bürgerpark und eine nachhaltigere Entwicklung des kleinen Ortes am Rande Berlins gesammelt.

„Das ist ein schöner Erfolg, für den wir uns bei allen Unterstützern herzlich bedanken“, erklärten die Sprecher der Initiative, Thomas Wüpper und Wolfgang Unger, bei der Übergabe der Unterschriftenliste an den Bürgermeister von Ahrensfelde, Winfried Gehrke.

Für Mehrow 21 beweist die Aktion, dass viele Bürger ein grünes Herz für Mehrow mit Natur und Erholungsflächen wollen anstatt weiterer Zersiedelung. Aktueller Streitpunkt mit der Kommune ist besonders die historische Parkfläche am Ortsrand, wo um die Jahrhundertwende der Berliner Unternehmer und DeTeWe-Gründer Robert Stock einen großen Gutspark eingerichtet hatte.

Dort plant die Gemeinde trotz des Protestes auch Dutzender Anwohner seit kurzem überraschend eine weitere Bebauung. Die Bürgerinitiative will das verhindern und verweist darauf, dass der – von der Gemeindevertretung damals einstimmig beschlossene – Dorferneuerungsplan von 2004 ausdrücklich an dieser Stelle die Wiedereinrichtung des früheren Parks vorsieht.

Der Entwurf des Flächennutzungsplans, der kürzlich gegen den Protest von Mehrow 21 verabschiedet wurde, sieht nun dagegen weitere Siedlungsflächen im Außenbereich vor. „Das ist ein klarer Verstoß gegen den Konsens zur Dorfentwicklung und verschafft nur dem neuen ortsansässigen Eigentümer des Parkgeländes massive geldwerte Vorteile“, kritisiert die Bürgerinitiative.

Mehrow 21 fordert die verbindliche Umsetzung des Dorferneuerungsplans, der eine Konzentration weiterer Siedlungsflächen auf den Innenbereich vorsieht. Dort gibt es auf einer ehemaligen Stallfläche noch Reserven, um den Eigenbedarf Mehrows an Wohnungen auf Jahrzehnte hinaus zu decken.

Die Unterstützer der Bürgerinitiative verlangen, dass im künftigen Flächennutzungsplan umfangreiche Natur- und Erholungsflächen rund um die Lake ausgewiesen und reserviert werden. Weitere Bebauungen lehne man ab. Mit dem grünen Herz soll – wie im Dorferneuerungsplan festgelegt – ein wertvolles Erholungsgebiet für alle Bürger entstehen und ein unersetzlicher Lebensraum für seltene Tiere erhalten bleiben.

Die Unterschriftenaktion im Netz läuft weiter. Infos unter: www.mehrow21.de

Schlagwörter

Bürgerinitiative Wolfgang Unger Dorfentwicklung Robert Stock Bürgerpark

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG