Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erste Lange Nacht der Bibliotheken in Berlin

07.06.2011, 11:36 Uhr
Berlin (DDP) . Mehr als 40 Berliner Bibliotheken haben am Mittwoch (8. Juni) von 17.00 Uhr bis Mitternacht geöffnet. Während der ersten Langen Nacht der Bibliotheken gebe es 150 Lesungen, Vorträge, Konzerte, Performances, Filme oder Mitmachaktionen, sagte ein Sprecher des Vereins Deutscher Bibliothekare am Montag.

Die Lange Nacht der Bibliotheken findet anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Deutschen Bibliothekartages statt, der vom 7. bis 10. Juni in Berlin abgehalten wird, wie ein Sprecher der Freien Universität Berlin (FU) sagte. Erwartet wurden dazu über 4.000 Bibliothekare aus allen Teilen Deutschlands sowie viele internationale Gäste. Der Bibliothekartag sollte am Dienstag von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) im Berliner Konzerthaus eröffnet werden.

Darüber hinaus wollten Bibliothekare am Dienstag mit einer Fahrradaktion ein Zeichen für Gesundheit und Umweltschutz setzen, wie der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) mitteilte. Teilnehmen werde auch eine Gruppe von 80 internationalen Radlern, die sich wegen des 100-jährigen Jubiläums des Deutschen Bibliothekartages von Kopenhagen aus auf den Weg in die deutsche Hauptstadt gemacht hätten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG