Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mitglied des Klosternetzwerkes

Christina Schmidt / 02.08.2011, 07:28 Uhr
Angermünde (In House) Ausstellungen, Veranstaltungen und Themenführungen – die Franziskaner Klosterkirche entwickelt sich zu einem Kulturzentrum in der historischen Altstadt. „Aus Sicht einer touristischen Vermarktung ist es daher sinnvoll, mit anderen Klöstern in Brandenburg und Polen zusammenzuarbeiten“, erklärt Johanna Henschel, Geschäftsführung des Angermünder Tourismusvereins. Daher beteiligt sich die Stadt Angermünde gemeinsam mit dem Tourismusverein am Deutsch-Polnischen Klosternetzwerk.

Die vom Ostdeutschen Sparkassenverband initiierte Idee eines Deutsch-Polnischen Klosternetzwerks hat das Ziel, den Wissens- und Erfahrungsaustausch in den Klöstern zu fördern sowie die Einrichtungen in ihrer musealen und kulturtouristischen Arbeit zu unterstützen. Durch den Erhalt und die Vermittlung des kulturellen Erbes soll die Regionen zudem eine touristische Aufwertung erhalten. Auch ein Beitrag zur kulturellen, sozialen und ökonomischen Entwicklung will das Netzwerk leisten. Neben Angermünde sind auch Vertreter aus Chojna, Neuzelle, Prenzlau, Chwarszczany und Cedynia sowie Klöster wie Altfriedland, Bierzwnik, Chorin und Kołbacz am Netzwerk beteiligt.

Ein weiteres Netzwerktreffen ist im Herbst in Strausberg geplant. Die Ausarbeitung einer Kooperationsvereinbarung, die Strategieplanung für die nächsten Jahre, die Ausarbeitung eines Marketingkonzeptes und die Erarbeitung einer gemeinsamen Internetplattform gehören zu den nächsten Arbeitsschritten des Netzwerkes.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG