Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tischtennis: Gastgeber ohne Glück

AKLAUKEN / 13.02.2008, 18:28 Uhr
Eberswalde Finows zweite Herrenmannschaft hatte zum Rückrundenauftakt der Verbandsliga die Regionalligareserve von TTV Stahnsdorf zu Gast. Bei den Finowern stand wieder Roland Holzäpfel (Nr. 4) nach langer Verletzungszeit (Knieoperation) im Aufgebot. Die Stahnsdorfer hatten bereits das Hinspiel mit 9:5 gewonnen und waren auch favorisiert nach Finow gekommen.

Nach den Doppeln ging der Gast gleich 2:1 in Führung. Einen 3:2-Sieg landeten nach großem Kampf das dritte Doppel Thomas Liepner/Roland Holzäpfel gegen Heise/Ahrens. Siegfried Lemke/Sven Meyer verloren 0:3 gegen Krüger/Schwarze und Siegmar Bessert/Axel Golldack mussten eine unglückliche 13:15-Niederlage gegen Ziemer/Czerwinski hinnehmen. Bessert stellte mit seinem Sieg gegen Schwarze das 2:2 her.

Niederlagen von Golldack gegen Krüger (0:3), Lemke gegen Ahrens (2:3), Meyer gegen Ziemer (0:3), Holzäpfel gegen Czerwinski (2:3), Liepner gegen Heise (0:3) und Bessert gegen Krüger (0:3) brachten Stahnsdorf mit 8:2 in Front. Die Siege von Golldack gegen Schwarze (3:1) und Lemke gegen Ziemer (3:0) waren nur noch Ergebniskorrektur, denn ein erkälteter Meyer verlor anschließend gegen Ahrens in drei Sätzen - 4:9 der Endstand.

Mit etwas Glück wäre das Ergebnis freundlicher ausgefallen. Von vier Fünfsatzspielen gingen drei Spiele knapp an Stahnsdorf.

Am Wochenende muss der TTC Finow GEWO II (7.) zu KSV Fürstenwalde I (2.), Im Hinspiel gab es ein 9:3 für die Spreestädter, die den Relegationsplatz für die Aufstiegsspiele zur Oberliga belegen. Finow liegt nur einen Platz vor den Abstiegsrängen. Die Barnimer sind in den Duellen gegen die unmittellbaren Tabellennachbarn Potsdam (6./Heimspiel), Ludwigsfelde (8./Heimspiel), Cottbus (9./A) und Fürstenwalde II (10./A) gefragt, denn da geht es um den Klassenerhalt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG