Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nobelpreisträger Cela erneut in Plagiatsverdacht

21.04.2009, 15:02 Uhr
Madrid Der Verdacht des Plagiats gegen den spanischen Literatur-Nobelpreisträger Camilo Jose Cela (1916-2002) hat neue Nahrung erhalten. Nach der Entscheidung einer Ermittlungsrichterin in Barcelona weisen Indizien darauf hin, dass der Autor in seinen Roman "La cruz de San Andrés" (Das Kreuz von San Andrés) aus einem Werk der relativ unbekannten Autorin Maria del Carmen Formoso abgeschrieben hat. Wie die Zeitung "El País" am Dienstag berichtete, stützt die Richterin ihren Verdacht auf das Gutachten eines Literaturwissenschaftlers.

Die Ermittlungen richten sich nach dem Tod des Nobelpreisträgers nur noch gegen den Verlag Planeta. Dieser hatte Cela für den Roman 1994 den begehrten Planeta-Preis zugesprochen. Formoso hatte sich damals ebenfalls an dem Wettbewerb beteiligt und ihren Beitrag knapp zwei Monate vor Cela eingereicht. Sie warf dem Verlag vor, ihr Werk an Cela zum Plagiieren weitergegeben zu haben. Die Justiz ermittelt gegen einen Konzernführer von Planeta wegen des Verdachts, dem Nobelpreisträger Beihilfe zum Plagiat geleistet zu haben.

Formoso kämpft seit mehr als zehn Jahren darum, dass die Gerichte ein mögliches Plagiat des renommierten Schriftstellers anerkennen. Ihre Klagen waren zweimal abgewiesen worden. 2006 ordnete jedoch das spanische Verfassungsgericht an, dass neue Ermittlungen eingeleitet werden müssen. Die Justiz in Barcelona muss nun entscheiden, ob ein Strafprozess gegen den Planeta-Chef eingeleitet wird.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG