Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Heimkehrer verhinderten Schlimmeres

AZIMMERMANNN / 01.01.2008, 22:47 Uhr
Rehfelde Offenbar heimkehrende Gäste einer Silvesterparty bemerkten am Neujahrsmorgen gegen 4.10 Uhr einen Brand in Rehfelde und alarmierten die Feuerwehr. Neben der ortsansässigen Wehr rückten laut Polizeiangaben auch Kräfte aus Werder, Zinndorf und Strausberg aus.

Am Erlengrund hatten die direkt hinter den Carports zweier Einfamilienhäuser errichteten Nebengelasse in Flammen gestanden. Dank des schnellen und umsichtigen Handelns der Bürger habe Schlimmeres verhindert werden können, erklärte gestern ein Polizeisprecher. So seien die aus Holz errichteten Schuppen zwar trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehrleute völlig niedergebrannt, eine Ausweitung des Brandes habe aber weitgehend verhindert werden können.

Die beiden Häuser seien leicht beschädigt, aber weiterhin bewohnbar, hieß es. Zwei Personen seien zudem, so der Polizeisprecher weiter, mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich in die Rettungsstelle ins Krankenhaus nach Strausberg gebracht worden. Eine sei zur Beobachtung stationär aufgenommen worden sein und soll spätestens heute entlassen werden.

Zur Brandursache wollte die Polizei noch keine Angaben machen. "Die Ermittlungen laufen", erklärte der Sprecher mit Verweis auf die Silvesternacht, die Vermutungen über verirrte Raketen schnell aufkommen lassen würde. Das könne so sein, müsse aber nicht. Aufgrund der Brandrückstände stünden die Chancen jedoch nicht schlecht, dass die Ermittler die genaue Ursache für das Feuer herausfinden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG