Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Multikulti-Flair an den Bahngleisen

Britta GALLREINN / 02.06.2009, 07:42 Uhr
Biesenthal Musiker aus aller Welt sorgten am vergangenen Sonnabend beim vierten Straßenmusikerfestival in Biesenthal wieder für ein Gefühl von Multikulti in der Stadt. "Wir versuchen, ganz unterschiedliche Musik zu präsentieren", erklärt Elke Eckert, Vorstandsmitglied im Verein "Kultur im Bahnhof", der das historische Gebäude gekauft hat und zum Kulturstandort weiter ausbauen will.

So gab es auch diesmal Musik von afrikanischer Harfe, Balkanmusik und afrikanische Percussionsmusik, das Repertoire reichte von Blues bis Chanson, Funk, Reggae, Rock, Soul und Pop.

Dass sich das kleine, aber feine Festival mittlerweile herum gesprochen hat, freut die Organisatorin. "Mittlerweile bekomme ich schon Angebote von Bands, noch bevor ich die Werbung verschickt habe. 17 Bands wollten diesmal spielen, nur acht konnte ich annehmen", berichtet Elke Eckert. Wert legt sie dabei auf internationale Ausrichtung. "Den Flair des Festivals Bunt statt Braun aus dem vergangenen Jahr wollen wir damit aufrecht erhalten", sagt auch Vereinsmitglied Heribert Rustige. Die Musiker kommen gern, loben die nette Atmosphäre. "Straßenmusik ist ja sonst etwas, was man im Vorbeigehen hört. Hier haben die Leute Zeit, sich darauf einzulassen", erklärt Elke Eckert den Reiz der Veranstaltung, zu der ein altersmäßig sehr gemischtes Publikum kam.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG