Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Staatsanwalt ermittelt im Fall Mehrow

OKOEHLER / 12.08.2011, 21:33 Uhr
Neuruppin/Mehrow (In House) Im Zusammenhang mit Grundstücksgeschäften in Mehrow ermittelt nun die Schwerpunktabteilung zur Bekämpfung der Korruptionskriminalität bei der Staatsanwaltschaft Neuruppin.

„Es liegt eine Strafanzeige vor, und wir führen entsprechende Überprüfungen durch“, sagte der zuständige Oberstaatsanwalt Frank Winter am Freitag. Nähere Einzelheiten wollte er mit Hinweis auf das laufende Verfahren nicht nennen. Auch lehnte es Winter ab, sich dazu zu äußern, wann die Ermittlungen möglicherweise abgeschlossen sein werden.

Nach Informationen der Märkischen Oderzeitung sind in den vergangenen Wochen bereits Mitglieder des Vereins „Mehrow 21“ von Spezialisten des Landeskriminalamtes Brandenburg als Zeugen vernommen worden. Im Visier der Staatsanwaltschaft sollen Privatpersonen, aber auch Mitarbeiter verschiedener Verwaltungen sein. Dem Vernehmen nach geht es bei den Vorwürfen unter anderem um Bestechung, Amtsmissbrauch, Untreue und Begünstigung.

„Die Tatsache, dass die obersten Korruptionsermittler des Landes seit Monaten anrüchige Grundstücksgeschäfte prüfen und einen begründeten Anfangsverdacht unter anderem für Bestechung sehen, beweist doch, dass es hier nicht um haltlose Vermutungen und Anschuldigungen geht, wie die Verantwortlichen behaupten. Im Gegenteil ermittelt die Staatsanwaltschaft nach unserer Kenntnis inzwischen in verschiedene Richtungen“, sagte der Vereinsvorsitzende von „Mehrow 21“, Thomas Wüpper, am Freitag.

Schlagwörter

Korruptionskriminalität Frank Winter Überprüfung Thomas Wüpper Schwerpunktabteilung

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG