Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verein Landblüte bietet naturnahe und nahrhafte Projekttage an

Gesammelt und gekocht

Jens Sell / 29.09.2011, 07:25 Uhr - Aktualisiert 29.09.2011, 10:37
Wölsickendorf (MOZ) In der Grundschule Heckelberg ist diese Woche gesund gefrühstückt worden. Denn die Fünftklässler haben von einem Projekttag im Gutshaus Wölsickendorf beim Verein Landblüte Hagebuttenmus, Apfel-Holunder-Marmelade und Kräuter-Frischkäse mitgebracht.

Unter Anleitung der Kräuter- und Küchenexpertinnen Inge Bock und Barbara John haben sie zunächst im Dorf Äpfel, Weintrauben, Hagebutten und Holunderbeeren gesammelt. Eine zweite Gruppe sah sich nach Wildkräutern um. In der Küche des Gutshauses wurde alles fachgerecht verarbeitet, zuvor aber die Kräuter bestimmt und dokumentiert. Zu Mus und Frischkäse gab es frisch gebackenes Kürbisbrot.

Das Projekt „Kräuter und mehr – Schule im Grünen“ des Vereins Landblüte hat in der vergangenen Woche bereits die Grundschule Falkenberg besucht. Dort haben die Kräuterfrauen Theda Lang und Heike Lampert mit 29 Schülern der 5. Klasse die essbare Natur erforscht. Eine Gruppe hat Wildkräuter gesucht, bestimmt und zu Pesto verarbeitet. Die andere hat eine Apfel-Holunder-Marmelade hergestellt.Mit Jugendlichen aus den Stephanus-Werkstätten haben die Frauen bereits Kartoffeln geerntet und am Lagerfeuer gegart. In den Ferien werden 30 Schulkinder aus dem familienentlastenden Dienst erwartet.

Mit seinen naturnahen Projektangeboten kommt der Verein in die Grundschulen oder lädt die Klassen nach Wölsickendorf ein. Die Projekte werden von der Gemeinde Höhenland unterstützt und aus dem Bildungs- und Teilhabepaket finanziert. Den Schulen fallen keine Kosten an.

Übrigens heben die Frauen vom Verein Landblüte von jedem Projekttag ein Glas Marmelade auf. Alle Marmeladen werden am Ende des Projekts – am 30. Dezember – von einer Jury verkostet. Die Klasse mit dem schmackhaftesten Mus oder der besten Marmelade erhält einen Sachpreis im Wert von 60 Euro.

Interessenten wenden sich an Ingrid Seiffarth, Verein Landblüte, Finkenweg 2a, OT Wölsickendorf, 16259 Höhenland, Tel. 033454 52904 oder Mail: dorfakademie-hoehenland@genial.ms.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG