Als Stellvertreter wurden die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Barnim, Diana Sandler, und Elena Spangenberg aus Russland gewählt.
Im Kreis-Ausschuss für Gesundheit, Senioren und Soziales (A6) werden Nikola Vuini aus Montenegro, im Ausschuss für Bildung und Kultur (A7) Elena Spangenberg, im Jugendhilfeausschuss (A8) Péter Vida Platz nehmen. Als Vorsitzender vertritt Péter Vida Migranten zudem im Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans gegen Extremismus. Dabei wird der Beirat einen Schwerpunkt auf den Kampf gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus legen.
Außerdem wurde die erste inhaltliche Agenda beschlossen. Dringendes Ziel des Beirates ist die sofortige Verbesserung der Lebens- und Wohnbedingungen im Asylbewerberheim Althüttendorf. Schon in naher Zukunft wird eine Sitzung dort stattfinden. Des Weiteren ist ein engagiertes Eintreten für von Abschiebung bedrohte Menschen vorgesehen. Ebenso ist ein verstärkter Einsatz für die Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse vorgesehen.
Kontakt: Péter Vida: Telefon: 0170-4890034, E-Mail: beirat-migration-integration@gmx.de.