Bildergalerie Klarer Sieg für HCA-Männer

 UhrAngermünde
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher.
Umkämpft und am Ende doch deutlich war der Sieg der Angermünder Landesliga-Handballer gegen die dezimierte Gastmannschaft aus Templin. Am Ende hieß es 27:19 und der Vizemeistertitel war sicher. © Foto: Oliver Voigt