Bildergalerie Massenhaftes Störesterben

 UhrAngermünde
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel
und schließlich zum Ersticken der Fische führt.
Ein schreckliches Bild bot sich am Mittwochmorgen an den Teichen in der Blumberger Mühle. 1000 Störe schwammen tot an der Wasseroberfläche. Sie sind Opfer des sinkenden Wasserpegels in den Fischteichen, der zum Sauerstoffmangel und schließlich zum Ersticken der Fische führt. © Foto: Oliver Voigt