Bildergalerie Beginn der Fünften Jahreszeit in Bad Freienwalde

 UhrBad Freienwalde
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken.
Große Reden auf der Rathaustreppe der Bürgermeister und Chef des Elferrats, die man am 11.11 nicht ernst nehmen muss. Das Volk von Bad Freienwalde jubelt den Narren zu, die ab heute bis Aschermittwoch die Geschicke der Stadt lenken. © Foto: Wolfgang Rakitin