Bilder aus Bernau

Bernau

Lost Place Eine Tour durch die Ruine des Heeresbekleidungsamtes in Bernau

1939 bis 1942 wurde das Hauptgebäudes des Heeresbekleidungsamtes in Bernau von den Nazis erbaut und von der Wehrmacht zur Herstellung und Lagerung von Uniformen und Armeezubehör sowie zur Unterbringung von Soldaten genutzt. Nach dem Krieg dienten die Gebäude der Gruppe Sowjetischer Streitkräfte als Mannschaftsunterkunft, Versorgungsdepot und Verwaltungsamt. Seit 1991 zerfällt der denkmalgeschützte Bau zur Ruine und wurde als „Lost Place“ (vergessener Ort) oder Hotspot für Graffiti-Künstlerinnen und -Künstler bekannt. Bald wird das Gebäude jedoch saniert – auf dem Gelände soll ein neues Wohngebiet entstehen.