Bildergalerie FFW Panketal Jahreshauptversammlung

 UhrPanketal-Zepernick
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr.
Panketal. Die Freiwillige Feuerwehr Panketal blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Das Hochwasser im Sommer und die Stürme im August und im Oktober haben dafür gesorgt, dass sich die Zahl der Einsätze gegenüber 2016 nahezu verdoppelte. Diese Bilanz zog Gemeindewehrführer Thomas Bielicke am 16. März auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. © Foto: Wolfgang Rakitin