Bildergalerie Galerie Bernau feiert 30. Jubiläum

 UhrBernau
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow)
Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung.
 Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche.
Die Galerie steht im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität. Ihr ist aufgetragen, Zeitphänomene sinnlich greifbar zu machen. (Dr. Gunda Ihlow) Unter diesem Motto arbeitet die Galerie Bernau seit Jahrzehnten und feierte auch so ihr 30jähriges Jubiläum am 6. September, Tage ihrer Gründung. Gäste und zahlreiche Gratulanten fanden einen regen Austausch und viele inspirierende Gespräche. © Foto: Micha Winkler