Landespokal Einheit Zepernick schlägt sich wacker im Fußball-Landespokal gegen Union Fürstenwalde

Trotz des 0:2 (0:0) gegen den Regionalligisten Union Fürstenwalde ist Zepernick stolz auf seine Leistung. Teammanager Dirk Opitz: „Das ist Wahnsinn. Das sind vier Klassen Unterschied. Normalerweise geht man da davon aus, dass der Regionalligist uns hier sechs oder sieben Dinger einschenkt.

 UhrZepernick
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.
Die Partie spielte sich größtenteils in der Zepernicker Hälfte ab. Es ist zum großen Teil Torhüter Steve Jarling zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. © Foto: Markus Pettelkau