Bildergalerie Studenten auf der Jagd

 UhrBernau
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten.
Seit 25 Jahren arbeiten die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) und die Berliner Forsten zusammen. Hunderte Studenten der Forstwirtschaft haben bislang das Ausbildungsmodul "jagdliche Praxis" durchlaufen, darunter 20 Studenten, die Ende des vergangenen Jahres bei einer Drückjagd im Wald zwischen Lanke und Prenden Erfahrungen sammelten. © Foto: Wolfgang Rakitin