Bildergalerie Töpfermarkt 2019 in Brandenburg, Paulikloster

 UhrBrandenburg, Brandenburg an der Havel
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro.
Der 22. Brandenburger Töpfermarkt fand bei schönstem Herbstwetter am und im Paulikloster statt und lockte die Besucher in Scharen. Die sahen sich mit den kunstvollen Produkten von 55 Ausstellern konfrontiert – vom kleinen Weihnachtsbaumanhänger für 1 Euro bis zum opulenten Vogelhaus für 380 Euro. © Foto: Thomas Messerschmidt