Bildergalerie Lasershow in Finowfurt

 UhrFinowfurt
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek
 Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht.
Als „Zeichen der Hoffnung in Corona-Zeiten“ hat das Finowfurter Unternehmen Laser Performance am Pfingstwochenende eine Lichtinstallation am Finowkanal eingerichtet. Unter anderem ein Mammut, Jesus am Kreuz und verschiedene Begriffe leuchteten per Laser auf. Die Finowfurter Kirche war in rotes Licht getaucht. © Foto: Dennis Kaczmarek